Durchführung der Arosa ClassicCar 2020 unter Schutzmassnahmen

14 August 2020
Das OK der Arosa ClassicCar setzt ein Zeichen im Rennsportkalender 2020 und freut sich das Event vom 3. bis 6. September mit sinnvollen Schutzmassnahmen durchführen zu können.
Contact details
Marion Schmitz
Head of Marketing, Communication & Products / Executive Board Member
P +41 81 378 70 47
marion.schmitz@arosa.swiss

Der Entscheid des Bundesrates, das Verbot für Events über 1000 Personen um einen Monat zu verlängern, hat das OK der Arosa ClassicCar vor eine Herausforderung gestellt. Das Kern-OK der Arosa ClassicCar hat Lösungen ausgearbeitet und freut sich, dass nach Rücksprache mit den kommunalen und kantonalen Behörden der legendäre ClassicCar Anlass mit dem eingereichten Schutzkonzept durchgeführt werden kann. Mit diesem klaren, stringenten und guten Schutzkonzept kann im Rennsportkalender ein Stück neue Normalität gelebt werden. Diese Normalität wird für einmal von der üblichen einmaligen Rennatmosphäre der Vorjahre abweichen, doch das OK rund um OK-Präsident Markus Markwalder freut sich im 2020 speziell auf dröhnende Motoren und Rennsportfeeling im Schanfigg.

Schutzmassnahmen
Das OK der Arosa ClassicCar hat das bestehende Sicherheits- und Schutzkonzept um einige Punkte aus den Empfehlungen vom Bundesamt für Gesundheit BAG erweitert. So wird das Rennen im 2020 als Event unter 1000 Personen durchgeführt. Zu den Eventteilnehmenden gehören Fahrer, die Begleitpersonen der Fahrer, das OK, Sponsoren, Helfer und dem Anlass nahestehende Gäste. Weitere Zuschauer sind im Eventgelände (zu welchem der Start- und Zielbereich, Eventhalle und Fahrerlager gehören) nicht zugelassen. Auf Infrastruktur und Bauten für die Öffentlichkeit wird verzichtet, damit keine Ballungspunkte entstehen können. Die Gäste in Arosa dürfen gerne die Rennatmosphäre an der Strecke zwischen Langwies und Arosa unter Einhaltung der üblichen BAG-Empfehlungen geniessen. Eine gemütliche Wanderung an der Strecke und in der schönen Natur lohnt sich allenthalben. Auf den beliebten Dorfcorso am Donnerstag, 3. September 2020 wird leider verzichtet. Detailliertere Ausführungen folgen fortlaufend auf der Webseite des Anlasses.

Arosa Klassiker freuen sich auf Klassiker-Fans
Gäste sind in Arosa auch während der Arosa ClassicCar herzlich willkommen. Die Schutzmassnahmen werden in Arosa gut sichtbar gemacht. Arosa hat am ersten Septemberwochenende nebst den Autoklassikern auch viele andere Klassiker zu bieten: Das Arosa Bärenland, das grosszügige All-Inclusive Angebot, viele tolle Wander- und Bikerouten und eine wunderschöne Natur. Der Anlass bietet eine hervorragende Gelegenheit, das Gebiet zwischen Langwies und Arosa entlang der Strecke auf den verschiedenen Wander- und Bikerouten zu erkunden und dabei in veränderter Form Teil der 76 Kurven zu sein. Die Gastgeber im Schanfigg freuen sich bereits jetzt auf die ClassicCar und Arosa-Fans.

Weitere Informationen finden interessierte Rennfahrer und Besucher auf der Website der Arosa ClassicCar arosaclassiccar.ch.

Available media images


  • 14 August 2020 | © Arosa Tourismus / Tom Shaxson

  • 14 August 2020 | © Arosa Tourismus / Tom Shaxson