Die Arosa ClassicCar steht in den Startlöchern

27 March 2020
In Arosa liegt noch reichlich Schnee und dennoch stehen die Organisatoren der 16. Arosa ClassicCar in den Startlöchern. Für das Rennen vom 3. bis 6. September 2020 öffnen die Veranstalter das Anmeldetool per sofort und begeisterte Rennsportfahrer mit Oldtimer-Fahrzeugen können sich für das einzigartige internationale Bergrennen nennen.
Contact details
Marion Schmitz
Head of Marketing, Communication & Products / Executive Board Member
Arosa Tourismus
P +41 81 378 70 47
marion.schmitz@arosa.swiss

Das international bekannte Bergrennen Arosa ClassicCar lässt jedes Rennfahrerherz höherschlagen: Eine 7.3 Kilometer lange Strecke mit 76 Kurven und einer Höhendifferenz von 422 Metern von Langwies bis ins Zentrum von Arosa. Die einzigartige Rennstrecke verfügt als einziges Bergrennen in der Schweiz über eine Bergab-Strecke von 1.2 Kilometern. Begeisterte Rennsportfahrer und Liebhaber von Oldtimer-Fahrzeugen dürfen sich per sofort für das Einladungsrennen vom 3. bis 6. September 2020 in den Kategorien Competition & Competition Formula, Gleichmässigkeit (Classic & Sport Trophy) oder Demonstrationsklasse (Alpine Performance) nennen. Die Ausschreibung ist neu auch in Englisch verfügbar und spricht somit ein internationales Fahrerfeld an. Auch wenn die aktuelle Situation um die Eindämmung des Coronavirus viele Anlässe in der Schweiz und weltweit in die Knie zwingt, gibt das Organisationskomittee der Arosa ClassicCar Vollgas und steht mit viel Herzblut hinter den Vorbereitungen.

Nebst einem neuen Logo freut sich das Organisationskomitee rund um den OK-Präsidenten Markus Markwalder auf den neuen Car Partner Porsche. Mit Porsche (neu) und dem Traditions-Luxusuhrenhersteller IWC (seit 2017) wurden Partner und Sponsoren gefunden, welche frischen Wind an den Anlass bringen. So trumpft die Arosa ClassicCar auch in diesem Jahr wieder mit Qualität und hohem Engagement für den ClassicCar-Rennsport auf.

Weitere Informationen finden interessierte Rennfahrer und Besucher auf der Website der Arosa ClassicCar www.arosaclassiccar.ch oder können direkt beim Rennsekretariat angefragt werden.

Available media images


  • 27 March 2020 | © Arosa Tourismus / Nina Mattli

  • 27 March 2020 | © Arosa Tourismus / Tom Shaxson

  • 27 March 2020 | © Arosa Tourismus / Tom Shaxson

  • 27 March 2020 | © Arosa Tourismus / Nina Mattli