Fahrerbereich

Sie möchten mehr zu Ihrer Anmeldung wissen oder an der Arosa ClassicCar mitfahren? Hier geht es zur Online Nennung und den Ranglisten.
Vorschau

Am Arosa ClassicCar Bergrennen sind historische Renn- und Sportfahrzeuge der Baujahre 1905 bis 1986 bzw. 1990 für die Periode IC (Gruppe C und IMSA, 1982 bis 1990) zugelassen und müssen den Vorschriften gemäss FIA Anhang K und den Bestimmungen der NSK entsprechen.

Nach der Eröffnungszeremonie und dem Fahrzeug-Corso am Donnerstag durch Arosa finden am Freitag die Trainingsläufe statt. Am Samstag starten die ersten Rennläufe bevor der Sonntag ganz im Zeichen des grossen Preis von Arosa, dem Highlight des viertägigen Events, steht.

Nenngeld und Integrierte Leistungen 2020

CHF 1'776.00 inkl. Veranstalterwerbung auf der Startnummer
CHF 2'276.00 ohne Veranstalterwerbung auf der Startnummer

  • Prämie für Haftpflichtversicherung des Veranstalters
  • Startnummer
  • Standplatz im Fahrerlager inkl. nächtlicher Bewachung
  • Erinnerungsgeschenk vom Veranstalter
  • Eintrag im Programmheft mit Foto
  • Einladungen gemäss Anhang I in der Ausschreibung
Arosa ClassicCar Fahrerlager | © Arosa ClassicCar / Rémi Dargegen

Ausschreibung 2020

Im 2020 wird in den Kategorien Gleichmässigkeit (Classic & Sport Trophy), Competition (Standard & Formula) und Demonstrationsklasse (Alpine Performance) gefahren.

Der Nennschluss ist am 30. Juni 2020 abgelaufen und es werden keine Nennungen mehr entgegengenommen.

Teilnehmerlisten 2020

Wir freuen uns auf attraktive Fahrzeuge, die wiederum ein breites Publikum begeistern werden. Stand 25. August 2020

Letzte Weisungen 2020

Wichtig: Letzte Informationen für alle Fahrer der Arosa ClassicCar. Die letzten Weisungen 2020 sind ab sofort online.

FAQ zum neuen Nenntool

Sie sind bereits im 2017, 2018 oder 2019 mitgefahren und möchten sich mit der E-Mail Adresse, mit welcher Sie sich im 2017-2019 angemeldet haben, registrieren und ihre bestehenden Daten abrufen?

Es kann in vereinzelten Fällen zu Problemen mit dem Mailserver kommen. Wir bitten Sie, Ihren Browserverlauf sowie die Cookies zu löschen und den Registrationsprozess neu zu starten. Sie erhalten einen Link zur Passwort ändern Funktion. Das erhaltene Einmalpasswort für Fahrer 2017 bleibt – ohne Eingabe eines neuen Passwortes – gültig. Fahrer 2018 benutzen bitte ihr persönliches Passwort. Falls Sie seit 2017 nicht mitgefahren sind, registrieren Sie sich bitte neu.

Die möglichen Wertungsklassen sind auf Ihr Profil abgestimmt. Bitte gehen Sie nochmals durch, ob Sie den richtigen Wagenpass und Rennlizenz ausgewählt haben. Beachten Sie hierbei, dass die Tageslizenz INT-D1 genannt wird.

Es kann nur eine Nennung pro E-Mail Adresse und Person erfasst werden. Falls Sie eine zweite Nennung (für eine Drittperson) erfassen möchten, bitten wir Sie um die Erstellung eines neuen Profils mit einer neuen E-Mail Adresse.

Bei weiteren Problemen und Fragen zur Online Nennung wenden Sie sich bitte direkt an unsere Rennsekretärin Frau Sandra Kamber. Wir nehmen das Problem auf und melden uns bei Ihnen.

AT Sandra Kamber | © Nina Mattli
Sandra Kamber
Co-Projektleiterin
Rennsekretariat, Finanzen
T +41 81 378 70 38
sandra.kamber@arosa.swiss

Für alle weiteren, rennspezifischen Fragen konktaktieren Sie bitte direkt unsere Funktionäre.

Ueli Schneiter
Rennleiter
T +41 79 208 19 09
rennleiter@arosaclassiccar.ch
Peter Flückiger
Vize-Rennleiter
T +41 79 473 82 45
donpedro@muri-be.ch
Vorstand Noldi Heiz | © Nina Mattli
Noldi Heiz
Chef Fahrerlager
T +41 79 670 44 16
noldi.heiz@sssa.ch
Heini Staub
Fahrerverbindungsmann
T +41 79 351 72 91
heini.staub@mobi.ch