Mithelfen

Der Erfolg der Arosa ClassicCar basiert unter anderem auf der gütigen Mithilfe von vielen freiwilligen Personen an der Strecke und im Dorf. Wir bieten einen attraktiven Event, viele tolle Bekanntschaften und eine wunderbare Zeit inmitten der imposanten Bergwelt von Arosa!
Vorwort des Rennleiters

Autorennsport ohne Streckensicherung durch lizenzierte Marshals ist schon seit langer Zeit undenkbar. Die Strecke von Langwies nach Arosa ist besonders anspruchsvoll. Damit die Strecke optimal abgesichert werden kann, sind jährlich rund 130 Marshals auf über 60 Posten im Einsatz. Ich freue mich, euch in Arosa begrüssen zu dürfen!

Euer Rennleiter, Ueli Schneiter

Vorwort des Chef-Voluntari

Die Vorbereitungen für die 16. Austragung der Arosa ClassicCar laufen auf Hochtouren. Neben den Funktionären auf der Strecke sind wir auf zusätzliche Unterstützung in verschiedenen Bereichen wie Bar/Grill, Tribünen und Gastrohelfer angewiesen. Wir freuen uns auf eure Mithilfe! Bei Fragen stehe ich euch gerne zur Verfügung.

Euer Misch

Marshals | © Arosa Tourismus / Nina Mattli

Marshals

Die Arosa ClassicCar Veranstalter arbeiten seit Anbeginn mit dem Internationalen Streckensicherungsclub ISSC aus Salzburg und mit dem Marshalls Club aus dem Vorarlberg bestens zusammen, um die notwendige Anzahl Marshals zu rekrutieren. Ein grosser Dank geht weiter an die Marshals der Schweiz und die Marshals AFN Arosa Freunde Nürburgring.

Sollten wir dein Interesse geweckt haben, bitten wir dich direkt mit dem Anmeldeformular einzuschreiben.

Anmeldeformular 2021

Bitte zögert nicht, bei Fragen direkt die entsprechenden Ressortleiter zu kontaktieren. Wir helfen euch jederzeit gerne weiter!

Ueli Schneiter
Rennleiter
T +41 79 208 19 09
rennleiter@arosaclassiccar.ch
Misch Thomis
Chef-Voluntari
T +41 79 407 22 26
misch.thomis@arosa.swiss

Das könnte Sie auch interessieren